Race Info

AUSSCHREIBUNG ⠀⠀ANMELDUNG⠀⠀

 

Am Samstag, 17. März 2018 findet der 8. SWIM ‚N’ RUN München des SC Prinz Eugen München e.V. statt. Die achte Auflage des SWIM ‚N’ RUN München ist die optimale Möglichkeit für Deinen Start in die Saison 2018 und einen ersten Formtest. Die Kombination von Schwimmen mit Laufen ist perfekt für alle begeisterten Ausdauersportler, ganz egal welche Altersklasse und Leistungsstufe, von jung bis alt, für Einsteiger, Fortgeschrittene und ambitionierte Athlteten. Und das beste: Zwischen den beiden Disziplinen gibt es eine Pause in der Du dich umziehen, erholen und stärken kannst. Der Startmodus des Laufens erfolgt entsprechend der Gundersen-Methode in der Reihenfolge der Platzierungen und den Zeitabständen des Schwimmens. Der 8. SWIM ‚N’ RUN München ist auch 2018 wieder Teil des Bayerischen Nachwuchs Cups des BTV und zugleich des Oberbayerischen Kids Cup. Die achte Auflage unseres Wettbewerbs wird für alle Jugendlichen erneut ein Sichtungswettkampf der Deutschen Triathlon Union (DTU) und des BTV Kaders sein.

DAS SCHWIMMEN
Geschwommen wird in der Schwimmhalle und einem 25 Meter Schwimmbecken auf abgeleinten Schwimmbahnen mit je zwei Schwimmern pro Bahn. Die jeweiligen Läufe jeder Altersklasse werden nach den angegebenen Schwimmzeiten eingeteilt. So hat jeder Teilnehmer eine eigene Bahn und kann sich voll auf seinen Schwimmrhythmus konzentrieren, muss nicht andere Teilnehmer überholen und kann sich mit ähnlich leistungsstarken Schwimmern messen.

DAS LAUFEN
Der Laufstart erfolgt in den Abständen der jeweils erzielten Schwimmzeiten. Die Länge der Laufstrecke richtet sich nach der jeweiligen Altersklasse. Die Startzeiten werden nach Meldeschluss der Anmeldung bekannt gegeben. Es wird ein Rundkurs gelaufen, der für Zuschauer gut einsehbar ist. Die Laufstrecke ist markiert und wird durch Helfer abgesperrt. Die Streckenskizzen hängen am Wettkampftag aus.

DIE GUNDERSEN METHODE
Der Start der zweiten Disziplin Laufen erfolgt nicht unmittelbar nach dem Schwimmen, sondern nach einer Pause als Jagdstart, entsprechend der Gundersen-Methode ähnlich der Nordischen Kombination. Der Lauf wird in der Reihenfolge mit den Zeitabständen des Schwimmergebnisses gestartet. Der beste Schwimmer geht somit als Erster auf die Laufstrecke und alle weiteren Läufer nehmen im Zeitabstand ihres Ergebnisses im Schwimmens die Verfolgung (Jagd) auf. Die erzielten Schwimmzeiten entsprechen der jeweiligen Startzeit des Teilnehmers.

SO FUNKTIONIERT DER JAGDSTART
Ist der schnellste Teilnehmer zum Beispiel in der ersten Disziplin (Schwimmen) eine Zeit von 10:00 Minuten geschwommen, der Zweitschnellste eine Zeit von 10:15 Minuten und der dritte Schwimmer eine Zeit von 10:22 Minuten, dann erfolgt der Start der zweiten Disziplin, dem Laufen bei angezeigten 10:00 Minuten. Als Erster startet dann der schnellste Schwimmer auf die Laufstrecke, 15 Sekunden später folgt der Zweite, sobald die digitale Stoppuhr 10:22 Minuten anzeigt läuft der drittschnellste Schwimmer los uns so weiter und so fort. Damit jeder rechtzeitig am Start ist, wird die jeweilige Startzeit auf dem Unterarm jedes Teilnehmers notiert.

-> komplette Ausschreibung